Zeitungsausschnitt aus Weser-Report













Den Lebensstil optimieren


Gesundheitsberaterin Marion Woelk-Heder gibt Menschen Hilfe zur Selbsthilfe


Von Volkmar Joswig

Die Quelle der ewigen Jugend gibt es nicht. Eine Expertin hat aber Tipps parat, wie man altern und trotzdem gesund und glücklich leben kann.


Huchting.    Der Zahn der Zeit nagt immerfort am Menschen, Falten im Gesicht zeigen an, dass man erwachsen, graue Haare, dass man lebenserfahren ist. „Anti-Aging“ ist das Zauberwort, welches auch seit geraumer Zeit in Deutschland immer mehr Interesse findet.

   Den Alterungsprozess kann niemand aufhalten, aber mit ein paar strengen Regeln und einer Lebensstiloptimierung kann man sich selbst auf Dauer etwas Gutes tun, meint die Huchtinger Gesundheitsberaterin Marion Woelk-Heder.

   Die gebürtige Hessin und ausgebildete Medizinisch-Technische-Assistentin arbeitete über zwanzig Jahre in der Forschung und der Routine in Kliniken, wissenschaftlichen Instituten und lernte die Problematiken und Folgeerkrankungen vieler Frauen und Männer kennen. „25 Prozent aller Erkrankungen sind genetisch bedingt und 75 Prozent sind über den Lebensstil beeinflussbar“, sagt die 49-jährige. „Wer seinen Körper pflegt und übt, tut sich Gutes an. In der Bevölkerung muss ein größeres Bewusstsein für die eigene Gesundheit entstehen, und Ziel muss es sein, die Eigenverantwortlichkeit zu stärken. Denn ein optimierter Lebensstil schont das körpereigene Reparatursystem“.

   Seit drei Jahren bietet Woelk-Heder als ärztlich geprüfte Anti-Aging-Trainerin Jüngeren und Älteren, Führungskräften und Mitarbeitern Hilfe zur Selbsthilfe an. „Mein Sprung in die Selbständigkeit passt genau zu mir und war die richtige Entscheidung“, sagt sie. „Ich schreibe meinen Kunden nicht vor, was sie zu tun oder zu lassen haben, sondern vermittle ihnen zunächst einmal das Wissen, was in ihrem Körper passiert und erkläre ihnen die Mechanismen, die in unserem Körper für Reparaturen sorgen.“

   So erstellt sie individuell eine Schwachstellenanalyse und gibt Tipps, wie etwa Entspannungstechniken, richtige Ernährung und Zeitmanagement helfen und wie man diese Elemente in die Tagesplanung integrieren kann.

   „Prinzipiell ist es möglich, alt zu werden und lange gesund zu bleiben“, betont

Woelk-Heder. Seit Neuestem ist sie zudem Expertin für den gesunden Schlaf in den Robinson Clubs und hält europaweit Seminare ab.


Info und Anmeldung unter Telefon 0421/46 00 490 oder im Internet www.marion-woelk-heder.de